Schlagwörter

, , , , , , , ,

Mittels RSS Feed kann man z. B. Nachrichtenportale mit seinem Weblog verlinken. Ich habe das mal für meinen Prototyp-Weblog Paella con marisco gemacht. In der Seitenleiste erscheinen jetzt aktuelle Nachrichten aus Spanien von der spanischen Online-Präsenz der Zeitung ABC.

So einfach geht’s: Im Administrationsbereich kann man unter Design > Widgets das Widget „RSS“ auswählen. Diese zieht man in den rechten Bereich dorthin, wo es platziert werden soll; z. B. Seitenspalte links/rechts, eine der Fußzeilen (je nach Theme unterschiedlich). Man kann hier einen Titel eingeben, wie das Ganze heißen soll und dann fehlt noch der RSS-Feed. Diesen holt man sich auf der Internetseite von ABC. Dort taucht irgendwo auf der Startseite der Begriff „RSS“ auf. Dort anklicken und schon erscheinen unterschiedliche Tools, in die man den RSS einfügen kann. Ich habe bei ABC „Bloglines“ ausgewählt und schon wurde mit der RSS-Code angezeigt. Diesen habe ich kopiert und als HTML in mein RSS-Widget eingefügt. Dann kann ich hier noch Einstellungen vornehmen, z. B. wieviele Artikel angezeigt werden sollen, ob auch Text und Datum oder Autor usw. angezeigt werden soll. Dann noch speichern et voilá!

Und warum ist das Ganze nun so interessant? Im Falle ich habe für meine Spanischklasse einen zentralen Weblog angelegt, den diese regelmäßig besuchen sollen, dann können die SchülerInnen hier gleich vollkommen authentische und brandaktuelle Nachrichten lesen und in Kurzform „konsumieren“. Ich als Lehrerin habe weiter keine Arbeit. Natürlich kann man die Nachrichten auch als Anlass zu einer Unterrichtsdiskussion nehmen (aber das geht auch ohne Weblog).